Die Energien des heiligen Grals

 Die Energien des heiligen Grals

Angela Grötsch

 

 

Die erste offizielle Weihe in die Energie des Heiligen Grals und die Information, das ich eine Hüterin des Heiligen Grals und seiner Energie bin, erhielt ich in einem Channeling von Kryon und Erzengel Michael.

Nach dieser Information habe ich angefangen, mit der Energie des Heiligen Grals zu arbeiten und Erfahrungen gesammelt, die Energie auch in selbst gefertigte Essenzen integriert.

Mit gutem Erfolg, denn die Essenzen zeigten bei den Anwendern schnell gewünschte Erfolge.

Nur 2 Medien haben dies gesehen und mich darauf angesprochen.

In einer weiteren Weihe erhielt ich noch 4 Symbole dazu.

Bei der dritten Weihe bekam ich noch mal 8 Symbole.

Anfängliche Zweifel, ob dies wirklich so richtig ist, legten sich spätestens im nachfolgenden Channeling von St. Germain.

Von ihm erhielt ich erneut die Information, das ich die Hüterin des Heiligen Grals und dessen Energie bin.

St. Germain sagte mir, das ich bitte endlich eine Entscheidung treffen soll.

Welche Entscheidung habe ich gefragt.

Nun, es sei an der Zeit, die Energietore zu öffnen und das Wissen darum weiter zu geben, ich solle jedoch weise entscheiden, wann der richtige Zeitpunkt hierfür ist.

 

 

Sogleich bekam ich die Mitteilung, wie die Weitergabe zu erfolgen hat.

Es gibt 3 Einstimmungen in die Energie des Heiligen Grals.

Jede Einstimmung verstärkt die vorherige.

Nach der 3. Einstimmung kann die Energie weiter gegeben werden.

Die Energie kann sowohl ohne wie auch mit Symbolen genutzt werden.

Es gibt 21 Symbole.

 

 

Die Energien des heiligen Grals wird in 3 Einweihungen weitergegeben mit Script und Zertifikat

Nr. 37 Die Energien des heiligen Grals 

    Symbole: ja     Seiten: 7    Voraussetzung: keine      

Preise und weitere Infos im Hexenshop Dark Phönix